Kenia

Wer sich auf Safari in Kenia begibt, hat sicherlich das Gefühl, eines der letzten großen Abenteuer dieser Welt zu bestehen.

Dabei hat das Land aber auch wirklich so viel zu bieten, dass schon einige Zeit für den Urlaub hier eingeplant werden sollte. die Landschaften sind atemberaubend schön – die flachen Grassteppen, die zerklüfteten Gebirge und, nicht zu vergessen, die Serengeti. Die Artenvielfalt der Tiere ist atemberaubend und fantastisch. Die Sandstrände sehen aus, wie von einer Postkarte und die Nationalparks sind einfach nur herrlich. Am bekanntesten ist hier der Masai Mara, der größte Nationalpark ist der Tsavo Nationalpark. Die Besucher können die Herdenwanderungen beobachten und so Gnus, Antilopen, Zebras und Büffel aus direkter Nähe sehen. Weitere Nationalparks, die für einen Besuch empfehlenswert sind, sind der Amboseli oder der Nationalpark Nairobi. Vor der Skyline der Hauptstadt Zebras und Giraffen zu beobachten, hat schon etwas für sich.

Ulla Trampert / pixelio.de

Doch Kenia kann auch anders, nämlich ganz romantisch unter Palmen. Die Strände sind von Palmen gesäumt und lassen ein Gefühl entstehen, als befände man sich irgendwo in der Karibik. Um Mombasa herum gibt es zahlreiche Orte, die zum Sonnenbaden einladen. Die Strände der Nord- und Südküste sind weiß und der Ozean besticht mit seinem türkisblauen Wasser. Baden und Schnorcheln, aber auch Tauchen und Surfen stehen hier auf dem Programm. Wer sich erstmals in den Sportarten versuchen möchte, kann direkt vor Ort entsprechende Kurse belegen. Bemerkenswert sind aber nicht nur die Strände, sondern auch die Riffe vor der Küste mit den Fischen und Schildkröten. Mit etwas Glück lassen sich sogar Delfine beobachten.Kurzum, Kenia bietet für jeden Reisenden das Passende. Empfehlenswert ist die Buchung einer Rundreise, so dass das Wichtigste des ganzen Landes kennengelernt werden kann.

Klima und Reisezeit
Wichtig zu wissen für den Kenia Urlaub ist, dass die Sommermonate im Hochland relativ kühl sind mit rund 10 °C Durchschnittstemperatur. Im Januar und Februar ist es wärmer mit bis zu 26 °C durchschnittlicher Temperatur. An der Küste fällt der meiste Regen zwischen April und Juni, es ist warm bis heiß (bis zu 32 °C Durchschnittstemperatur). Im Juli und August ist es deutlich kühler. Die beste Reisezeit liegt im Januar und Februar. Dann ist es nahezu regenfrei und die Temperaturen sind angenehm.

Notwendige Impfungen
Bei der Planung für individuelle Kenia Reisen sollte auf jeden Fall an die nötigen Impfungen gedacht werden. Aufgefrischt werden sollten die Standardimpfungen gegen Polio, Diphterie und Tetanus. Auch gegen Hepatitis A und Typhus sollte geimpft werden. Wer länger in den Kenia Urlaub reist, sollte an Impfungen gegen Hepatitis B, Tollwut und Meningokokken denken. Und nicht vergessen – die Reiseapotheke einpacken!