Urlaub in Italien

Italien gehört zu den Zielen in Europa, die am häufigsten besucht werden. Kein Wunder, hier ist das Wetter wunderbar, die Landschaft so abwechslungsreich und vielseitig, wie kaum anderswo und es gibt Möglichkeiten für Sport und Freizeitgestaltung en masse.

Nicht zu kurz kommt dabei die kulturelle Bildung, man denke nur an Mailand, Venedig, Rom oder Vatikanstadt. Der Urlaub in Italien kann so gestaltet werden, dass er für jeden das passende Ziel ist, ob nun Badeurlauber, Abenteuersportler oder Wanderer. Auch Sprachreisen nach Italien werden in letzter Zeit immer häufiger nachgefragt. Zu einem Italien Urlaub gehört das Meer für die meisten Reisenden dazu. Besonders empfehlenswert ist die Stadt San Michele al Tagliamento mit dem Stadtteil Bibione, der für den Sommertourismus ganz besonders bekannt ist. Die Geschäfte und der Strand von Bibione sind zwischen Mai und September geöffnet. Zu den Traditionen der Stadt gehört es, am Dienstag den Wochenmarkt vor dem Luna Park zu besuchen. Wie in vielen anderen Orten in Italien ist das Camping hier möglich.

Pixelio, @badmintoncrack

Soll der Urlaub in Italien am Meer verbracht werden, so bietet sich natürlich die Adria an oder auch der beliebte Gardasee. Auch das Mittelmeer kommt in Frage. Warum nicht einen Insel Urlaub auf Sizilien, der Toskana, Ischia oder Sardinien machen? Vor allem auf Sizilien gibt es wunderschöne Orte, die klein und verträumt und für einen romantischen Italien Urlaub besonders geeignet sind. Wer stellt sich das nicht toll vor: Am Meer am Strand zu liegen, die Wellen zu beobachten und dabei die Seele so richtig baumeln zu lassen?

Der Urlaub in Italien kann natürlich auch mit der ganzen Familie stattfinden. Das Camping finden die meisten Familien toll und wer mit Kindern unterwegs ist, wird von der gebotenen Freiheit nicht genug bekommen können. Die Adria ist hier wieder als Ziel ganz besonders gut geeignet, das Wasser und die Strände sind sehr sauber. Bei einem Urlaub mit Kindern ist das schließlich sehr wichtig. Eine weitere lohnenswerte Alternative ist ein Urlaub in der Toskana. Ein Ferienhaus in der Toskana (zwischen Pisa, Florenz und Siena) kann als perfekte Basis für einen erholsamen Familienurlaub oder Sporturlaub genutzt werden. Interessante Kulturgüter wie die Contraden in Siena können zu einem abwechslungsreichen Urlaub beitragen.

Hundeliebhaber werden ihren Italien Urlaub sicherlich mit ihrem Vierbeiner verbringen wollen. Doch wer den Urlaub mit Hund plant, sollte vorher einiges wissen. In Italien ist ein Gesundheits- und Impfzeugnis vom Tierarzt ausreichend, die Tollwutimpfung muss für mindestens elf Monate gelten. Wer den Urlaub mit Hund plant, sollte Maulkorb und Leine nicht vergessen, in der Öffentlichkeit muss jeder Hund angeleint sein. Das gilt natürlich auch am Strand, auch wenn das Wasser noch so sehr lockt. Es gibt teilweise Hundestrände, dort dürfen die Vierbeiner ohne Leine herumtollen.