Urlaub auf Teneriffa

Der Teneriffa Urlaub ist ein Traum für viele Menschen. Dabei muss es nicht einmal ein Traum bleiben, denn die Insel kann teilweise sogar sehr günstig bereist werden.

So zum Beispiel im Rahmen einer Pauschalreise. Auch für die ganze Familie ist die Insel sehr gut geeignet, empfehlenswert ist es zum Beispiel, ein Familienhotel oder ein Ferienhaus auf Teneriffa zu buchen. Hier gibt es dann auch spezielle Angebote für Eltern mit Kindern. Die Kinder können tagsüber sogar in eine Betreuung gegeben werden, so dass sich Mama und Papa auch allein erholen können – und die lieben Kleinen haben in der Gruppe bei den verschiedenen Ausflügen, die von pädagogisch geschultem Personal geführt werden, sogar noch mehr Spaß. Solch ein Familienurlaub auf Teneriffa kann anhand verschiedener Kriterien ausgewählt werden. Viele dieser Hotels stehen in ihren Angeboten den üblichen Hotels der gehobenen Kategorien auch in nichts nach, so dass frei nach dem Angebot, welches für die Kinder vorhanden ist, gewählt werden kann. Oder man bucht eine private Finca auf Teneriffa – da haben auch eventuell mitreisende Eltern oder Freunde genug Platz zum Entspannen.

daniel stricker / pixelio.de

Gebucht werden kann die Pauschalreise nach Teneriffa auch Last Minute, was häufig ein wahres Schnäppchen bedeutet. Wer auf dem Flughafen angekommen ist, kann sich einen Mietwagen auf Teneriffa leihen. So ist die Mobilität vor Ort schon mal kein Problem mehr. Wenn Sie nach Teneriffa reisen, so stellt sich die Frage nach der bevorzugten Urlaubsregion. Im Süden befindet sich zum Beispiel das Feriengebiet Playa de las Americas, welches direkt an der Costa Adeje liegt. Es gibt Hotels und Ferienanlagen, Bars, Diskos und Nachtclubs. Die Sandstrände sind wunderschön und die Badebuchten liegen zumeist geschützt in einer Mole. IM Süden befindet sich auch der bekannte Ort Los Cristianos, in dem es einen kleinen Hafen gibt.

Affe im Loro Parque auf Teneriffa (dumman  / pixelio.de)

dumman / pixelio.de

Die östliche Küste von Teneriffa ist durch eine starke Rodung in den letzten Jahrhunderten sehr verändert worden. Doch dieser Landesteil hat auch seine Reize, vor allem für Individualtouristen, die das Hinterland der Insel kennen lernen möchten. Die nördliche Küste, die Sie bei einem Teneriffa Urlaub kennen lernen können, besticht zum Beispiel durch das große Touristenzentrum Puerto de la Cruz, in dem sich der bekannte Loro Parque befindet sowie ein Botanischer Garten. Außerdem kann hier der größte Drachenbaum der Welt besichtigt werden.

Auch wenn Sie Last Minute nach Teneriffa reisen, so sollten Sie doch einige Besichtigungen einplanen. So sollte der höchste Berg von ganz Spanien, der Teide mit seinen 3718 Metern Höhe, unbedingt besucht werden. Von der Spitze aus hat man einen einzigartigen Blick über die Insel. Die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Insel liegen ein Stück weit auseinander, daher ist es wirklich ratsam, sich einen Mietwagen auf Teneriffa zu leisten. Dessen Buchung kann auch schon von zu Hause aus erfolgen, die gängigen Mietwagenfirmen sind am Flughafen zu finden.