Südafrika Urlaub

Ein Urlaub in Südafrika gehört für viele Menschen zu den Träumen, die sie sich mindestens einmal im Leben erfüllen wollen.

Kein Wunder, Südafrika ist auch eine Welt für sich. Landschaftlich, klimatisch und auch kulturell gesehen hat das Land so vieles zu zeigen und zu geben, dass ein Urlaub hier auf jeden Fall etwas länger ausfallen muss, damit von allem etwas mitgenommen werden kann. Für uns ist Südafrika auf alle Fälle eines der besten Urlaubsländer & Urlaubsziele der Welt. Allerdings gilt auch einiges für den Urlaub in Südafrika zu beachten. So heißt es oft, der Aufenthalt hier wäre gefährlich. Das ist auch richtig, denn gerade in den Großstädten ist die Mord- und Diebstahlrate verglichen mit europäischen Großstädten sehr hoch. Es muss aber nicht gefährlich sein, wenn einige Dinge beachtet werden. So sollte niemand nachts allein unterwegs sein, auch sollte kaum Geld mitgeführt werden. Wer im Auto reist, sollte die Türen verschlossen halten, auch, wenn er nur an einer Ampel stehen bleiben muss.

Für die Ferien in Südafrika steht bei vielen Gästen eine Safari ganz oben auf der Wunschliste. Auch hier gilt es, sich an einige Dinge zu halten. So sollte das Auto während der Safari nicht verlassen werden. Solch ein Ausflug dürfte vor allem für Familien mit Kindern interessant sein, denn wann bekommen die Kleinen die „Zootiere“ schon sonst in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen?

G. Eichelberg / pixelio.de

Der Südafrika Urlaub kann als Rundreise gestaltet werden. Dann stehen verschiedene Ziele auf dem Programm, für die aber jeweils ausreichend Zeit eingeplant werden sollte. Andernfalls artet die Reise in Stress aus und niemand ist mehr glücklich über die Ferien in dem so interessanten Land. Bei einer solchen Rundreise darf die genannte Safari nicht fehlen, als Stadt steht sicherlich unbedingt Kapstadt auf dem Plan der zu besichtigenden Städte und Örtlichkeiten. Nach Johannesburg und Durban ist Kapstadt die touristisch wohl interessanteste Stadt, vor allem zwischen Oktober und März geht es hier hoch her. Dabei gibt es aber auch so viel zu besichtigen, wie den Tafelberg, den viktorianischen Teil des Hafens, die Victoria and Alfred Waterfront oder das Two Oceans Museum. Außerdem sind in der Stadt viele Museen und Ausstellungen zu besuchen, hier sollten wirklich mehrere Tage verbracht werden. Ein Ausflug an das Kap der Guten Hoffnung in etwa 45 Kilometer Entfernung von der Stadt gehört natürlich dazu.

Für den Südafrika Urlaub mit Kindern ist auch die so genannte Garden Route sehr geeignet. Die Garden Route beginnt in Hermanus und reicht bis nach Port Elizabeth. Sie führt an George, Knysna, Mossel Bay und Plettenberg Bay vorbei und gehört zu den wichtigsten touristischen Attraktionen des Landes. Millionen von Besuchern bereisten die Strecke Jahr für Jahr. Dabei sind einige Hauptattraktionen zu sehen, wie der Garden Route Nationalpark, die Lagunenlandschaft, die sich bei Knysna befindet oder die Straußenfarm in der Nähe von Oudtshoom. Hier gibt es auch einen der besten Surfplätze, er nennt sich Jeffreys Bay und liegt westlich der Stadt Port Elizabeth.