Urlaub in Dänemark

Der Urlaub in Dänemark wird vor allem bei den deutschen Touristen immer beliebter. Die direkte Lage an der Ostsee oder der Nordsee und die leichte Erreichbarkeit der Ferienorte sprechen schließlich für sich. Wer einen Urlaub mit Kindern plant, wird ebenfalls froh sein über den kurzen Anfahrtsweg und die herrlichen Möglichkeiten, die sich vor Ort hier bieten. Apropos Kinder: Für Eltern, die mit Kindern in den Urlaub reisen, ist der Legopark natürlich Pflicht.

Dabei handelt es sich um einen Park, der verschiedene Themen aus Legosteinen darstellt und der sich direkt in der Nähe zum Flughafen Billund befindet. Erreichbar ist Dänemark aber nicht nur über diesen Flughafen, sondern auch über den Flughafen Kastrup, der sogar der größte Flughafen von ganz Skandinavien ist. Günstig kann die Reise dann Last Minute in den Dänemark Urlaub gehen. Entsprechende Angebote werden von verschiedenen Reiseveranstaltern gemacht. Last Minute heißt aber auch, dass der Urlauber zu einem gewissen Maß flexibel sein muss, was seine Reiseplanung angeht, denn es kann sein, dass es schon wenige Tage später losgeht.

Versuchskaninchen / pixelio.de

Wer in den Sommermonaten an die Ostsee oder die Nordsee in den Dänemark Urlaub reist, muss allerdings mit vollen Stränden rechnen. Denn zwischen April und September ist hier die Hauptsaison eröffnet und nicht wenige Urlauber wissen die Schönheit des Meeres hier zu schätzen. Das Wasser ist sauber, die Strände sanft zum Meer hin abfallend – ideal für den Familienurlaub. Doch wer nicht gerade in die Hochburgen des Tourismus reist, wird immer noch die Möglichkeit haben, einen ruhigen oder schon fast einsamen Strand zu finden. Wer ein Ferienhaus von privat mieten möchte, kann sich bei einer geschickten Auswahl des Ferienhauses auch in etwas abgelegeneren Gebieten Dänemarks wunderbar erholen und dem ganzen Trubel der Hauptsaison entfliehen.

Schloss Kronborg (BTOIPS  / pixelio.de)

BTOIPS / pixelio.de

Wenn der Urlaub in Dänemark mit Hund geplant ist, so sollten die Tierbesitzer dazu einiges wissen: In der genannten Hauptsaison gilt an den Stränden Leinenpflicht, in den Wäldern sogar ganzjährig. Für die Einreise benötigt das Tier einen Chip oder eine Tätowierung, einen Heimtierausweis der EU und eine gültige Tollwutimpfung. Dann kann der Urlaub mit Hund starten. Wer in der Nebensaison mit Hund in den Urlaub nach Dänemark reist, kann übrigens besonders günstig eine Unterkunft finden und hat dazu noch den Vorteil, dass das Tier auch einmal ohne Leine am Strand herumtollen kann. Für einen Urlaub in Dänemark gibt es viele Tipps, was wann wo unternommen werden kann. Vor allem die Städte eignen sich für einen Ausflug hervorragend. So zum Beispiel Helsingor. Diese Stadt ist für das Schloss Kronborg bekannt, hier spielt „Hamlet“ von Shakespeare. Im Schloss gibt es auch ein Museum zu besichtigen, das sich mit dem Leben und Wirken des Schriftstellers befasst.

Andere interessante Städte sind Randers mit dem Eisenbahnmuseum, Ribe – die älteste Stadt von ganz Dänemark und Roskilde. Letztere Stadt ist vor allem durch die früheren Festivals bekannt, hier gibt es aber auch eine hübsche Kathedrale und ein Museum, das die Gestalt eines Wikingerschiffs hat. Tipps gibt es wahrhaft viele für einen Ausflug.