Städtereisen Istanbul

Istanbul ist nicht nur wirtschaftlich, sondern auch kulturell gesehen eine der wichtigsten Städte in der Türkei.

Kein Wunder, dass Städtereisen nach Istanbul nach wie vor so stark nachgefragt sind. Die Angebote, die von verschiedenen Veranstaltern gemacht werden, sind unterschiedlich. Darunter sind sowohl Pauschalreisen zu finden, als auch Angebote für Individualisten.

Istanbul ist per Flug gut zu erreichen. Die Stadt verfügt über zwei Flughäfen, wobei einer davon eher von Billigfluglinien angeflogen wird und zudem dem inländischen Flugverkehr dient. Der Flughafen, auf dem die ausländischen Urlauber in der Regel ankommen, ist der Atatürk International Airport. Ein Flug vom Münchener Flughafen oder dem Flughafen Stuttgart nach Istanbul dauert nur rund zweieinhalb Stunden. Sie kommen also nicht nur vergleichsweise billig nach Istanbul, sondern auch sehr schnell.

Städtereisen nach Istanbul werden auch mit Führung vor Ort angeboten, was in vielen Fällen nicht einmal die schlechteste Wahl ist. Denn natürlich können Sie die Stadt auch auf eigene Faust entdecken, was aber weniger sicher ist. Zudem ist die Variante mit Führung die bessere Wahl, wenn Sie nähere Informationen zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten erhalten wollen – und davon gibt es wirklich viele in der Stadt. Die Tipps, die für eine Besichtigung der Stadt an dieser Stelle gegeben werden können, sind daher nur als kleine Auswahl zu verstehen.

Pixelio @bildpixel

Besuchen Sie zum Beispiel Topkapi Saraya, die frühere Residenz der Sultane. Hier müssen Sie Eintritt bezahlen und können in der Schatzkammer weltweit einzigartige Kunstschätze besichtigen. Auch der Harem ist zugänglich. Auch die Kirche der Göttlichen Weisheit, die Aya Sofya“ ist eine bedeutende Sehenswürdigkeit, ebenso wie die Blaue Moschee. Tipps für weitere Besichtigungen beziehen sich unter anderem auf den Ägyptischen Obelisken, auf die verschiedenen Paläste und Moscheen, die es in Istanbul zu entdecken gibt. Die Konstantinssäule, die auch den Namen Verbrannte Säule trägt, wird bei einer Führung ebenfalls mit auf dem Plan stehen. Besichtigen Sie zudem die Theodosianische Stadtmauer, die Ruinen des Tekfur Palastes oder den Galata Turm, von dem aus Sie eine wunderbare Aussicht über die Stadt genießen können.

Bei den Städtereisen nach Istanbul sollten natürlich die diversen Museen der Stadt auf dem Plan stehen, so das Museum für Türkische und Islamische Kunst oder das Mosaik Museum. Wie man sieht, gibt es kulturell gesehen in Istanbul fast keine Grenzen und wer seinen Städteurlaub mit der Kultur verbringen möchte, wird an jedem Tag des Aufenthalts eine andere Möglichkeit dazu finden. Möchten Sie sich dann auch ein wenig ausruhen? Dann ist der Besuch eines Hamam, eines türkischen Dampfbades empfehlenswert. Solche Einrichtungen gibt es in der Stadt mehrere und dabei muss zwischen billig und angemessen unterschieden werden. Denn ein wirkliches billiges Hamam ist zwar auch angenehm, bringt aber bei Weitem nicht den Komfort mit sich, der von einem eher kostspieligen und luxuriösen türkischen Dampfbad zu erwarten ist.