Urlaub in Gran Canaria

Urlaub in Gran Canaria, der drittgrößten der Kanarischen Inseln, ist zu jeder Zeit empfehlenswert. Vor allem an der südlichen Küste befinden sich die touristischen Zentren mit den Orten Maspalomas und Playa del Ingles. Die Insel hat nur einen Durchmesser von gerade einmal 45 Kilometern, dennoch wird sie als Miniaturkontinent bezeichnet. Der Grund dafür sind die verschiedenen Klimazonen, die sich hier auf so kleinem Raum befinden.

Wer den Gran Canaria Urlaub günstig gestalten möchte, wird vielleicht Last Minute anreisen. Die Kosten sind so besonders gering, allerdings ist ein gewisses Maß an Spontaneität gefragt, wenn es heißt, dass der Urlaub sofort oder in wenigen Tagen losgehen kann. Für Gran Canaria sind gute Last Minute Angebote online buchbar. Natürlich ist es auch bei einer Last Minute Buchung möglich, den Urlaub als „All Inclusive“ zu buchen. All Inclusive heißt, dass neben der Unterkunft auch für Speisen und Getränke bereits mit der Bezahlung des Reisepreises gesorgt ist. Allerdings sind es gerade die Getränke, die häufig zu einem strittigen Punkt werden, wenn diese nämlich nur dann kostenfrei sind, wenn sie an der Hotelbar getrunken werden.

Klaus Troisieme / pixelio.de

Geht es um das Reisen, so fällt so manchem der Urlaub in Spanien ein. Kein Wunder, schließlich wartet das Land mit jeder Menge toller Angebote kultureller und aktiver Art auf. Dazu das Klima – wie gemacht für wunderbare Ferien. Wenn nun also feststeht, dass der Urlaub nach Spanien gehen soll, muss das Ziel festgelegt werden und nicht selten heißt es dann: Auf in den Gran Canaria Urlaub! Die „Insel des Ewigen Frühlings“, wie sie auch genannt wird, wartet mit verschiedenen Zielen auf, darunter Playa del Ingles. Hier gibt es wunderschöne Dünenstrände, allerdings recht wenig kulturelle Sehenswürdigkeiten. Nachts wartet die Stadt mit einem aufregenden Nachtleben &  viel Party auf. Nicht umsonst wird Playa del Ingles auch als „Ballermann von Gran Canaria“ bezeichnet.

Ideal für den Familienurlaub ist Maspalomas mit seinem wunderbaren Sandstrand, der etwa sechs Kilometer misst. Das Wasser fällt hier flach zum Meer hin ab, was natürlich für das Planschen mit den Kleinen ideal ist. Hinzu kommt, dass das Wasser warm und sehr sauber ist. Ein Muss für Wassersportler, die ihren Urlaub in Spanien verbringen wollen, ist Puerto Rico. Hier können alle Wassersportarten ausgeübt werden, die nur denkbar sind. Wer Golf spielen möchte, sollte nach San Augustin reisen. Hier gibt es einen tollen Lavastrand und die Möglichkeit, Golf zu spielen. Außerdem werden zahlreiche Wellnessangebote offeriert.

Tourito auf Gran Canaria (Carl-Ernst Stahnke  / pixelio.de)

Carl-Ernst Stahnke / pixelio.de

Günstig für Sportler ist der Ort Playa de Taurito. Wer den Urlaub in Gran Canaria verbringen und dabei aktiv sein möchte, ist hier gut aufgehoben. Denn es gibt nicht nur den feinen Sandstrand, an dem man herrlich entspannte oder – bei der Ausübung von verschiedenen Wassersportarten – aktive Tage verbringen kann. Es gibt auch einen Aussichtsturm und der Ort eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Wanderungen oder Touren mit dem Rad, wenn die Umgebung erkundet werden soll.