Urlaub an der Ostsee

Der Ostsee Urlaub hat in den letzten Jahren einen enormen Aufwind bekommen. Immer mehr Familien, aber auch Alleinreisende und Paare haben diese Destination für sich entdeckt und die Vorteile kennen gelernt. Die Anreise ist ganz einfach, Sie können mit dem eigenen Auto fahren oder nutzen die Last Minute Angebote der Reiseveranstalter.

Die Ferien vor Ort sind vergleichsweise günstig, was aber natürlich auf die Art der Unterkunft ankommt. Ein Bungalow oder eine Ferienwohnung ist sicherlich etwas preisgünstiger zu mieten, als das Zimmer im Fünf-Sterne-Hotel. Ausschlaggebend ist dafür aber der gewünschte Komfort. Wer sich lieber rundum bedienen lassen möchte, sich um nichts weiter kümmern will und vielleicht noch die ein oder andere Wellnessanwendung in Anspruch nehmen will, ist im Hotel besser aufgehoben. Wer seinen Urlaub aber in den „eigenen vier Wänden“ verbringen möchte, Wert darauf legt, komplett ungebunden zu sein und in der Lage ist, für seine Mahlzeiten selbst zu sorgen, ist mit einer Ferienwohnung oder einem Bungalow sehr gut beraten.

Urlaub an der Ostsee – mit Hunden ideal

Der Urlaub an der Ostseeküste ist aber auch für Leute mit Hund sehr gut geeignet. Das Tier wird nicht mit einer langen Anreise belastet und in vielen Orten gibt es extra Strände, die für Gäste mit Hund ausgewiesen sind. Hier können die Tiere herumtollen und auch ohne Leine sein. Günstig ist solch ein Urlaub für Tierbesitzer allemal. Sie müssen sich rechtzeitig darüber informieren, ob in der gewählten Unterkunft der Hund erlaubt ist. Meist gibt es aber reservierte Zimmer, die an Gäste mit Hund vermietet werden.

Urlaub an der Ostsee – interessante Orte an der Küste

Gerd Pfaff / pixelio.de

Der Ostsee Urlaub ist zwar Last Minute zu bekommen, allerdings ob dann das Traumziel darunter ist? Vor allem die sehr bekannten Orte, wie Rügen (Tipp: schicke Luxusappartments), Graal-Müritz, Warnemünde, Eckernförde oder Travemünde sind im Sommer oft ausgebucht. Wer also „auf gut Glück“ sein Auto vollpackt und an die Ostsee reist, kann durchaus Pech haben und die Unterkünfte sind alle ausgebucht. Vor allem wenn man eine Ferienwohnung an der Ostsee sucht, sollte man sich rechtzeitig um eine verbindliche Reservierung bemühen und sich diese bestätigen lassen. Ansonsten hilft nur, die Fahrt zu erweitern und die Küste entlang zu fahren. In dem einen oder anderen Dorf ist sicher noch ein Plätzchen frei. Das hat dann aber meist den Nachteil, dass die Ostsee zwar zu sehen ist, aber zu Fuß doch etwas weit entfernt ist. Eine rechtzeitige Planung ist für den Urlaub an der Ostseeküste also unbedingt zu empfehlen. Vor allem, wer mit Kind und Kegel anreisen möchte, sollte sich auf das Abenteuer der Unterkunftssuche vor Ort nicht unbedingt einlassen. Die Frage „Sind wir bald da?“ könnte sonst bald sehr anstrengend werden. Es haben eben inzwischen viele Menschen erkannt, dass „das Gute liegt so nah“ und entscheiden sich Sommer für Sommer wieder für einen Urlaub an der Ostsee oder einen Deutschlandurlaub im Allgemeinen. Und nicht nur im Sommer, auch im Winter gibt es tolle Angebote. Silvester an der Ostseeküste? Ein wunderbares Erlebnis, wenn das Feuerwerk zu Beginn des neuen Jahres über dem Meer aufsteigt. Eine Alternative zur Ostseeküste bietet aber auch ein Urlaub auf Usedom oder ein Urlaub an der Nordsee.