Urlaub in Spanien

Spanien ist das zweibeliebteste Urlaubsland der Welt, und das will schon einiges heißen. Es ist aber auch kein Wunder: Schließlich wird in diesem Land alles geboten, was das Herz des Urlaubers begehrt.

Urlaub am Meer oder in den Bergen, für Alleinreisende, Pärchen, Familien oder Menschen mit Hund – für alle gibt es das perfekte Ziel. Einige Destinationen sind dabei besonders günstig, wohl auch daher kommen die meisten Menschen, die einmal einen Urlaub in Spanien verbracht haben, wieder hierher. Fliegen Sie nach La Palma, Mallorca, an die Costa Brava oder nach Gran Canaria, die Traumziele schlechthin oder nach Teneriffa. Spannend kann auch ein Kurztrip nach Barcelona oder ein Besuch von Andalusien sein. Dabei kann der Spanienurlaub so abwechslungsreich gestaltet werden, wie kaum ein anderer Urlaub in Europa.

ingo anstötz / pixelio.de

Den meisten Menschen, die über einen Spanien Urlaub nachdenken, fällt als erstes Mallorca ein, die Urlaubsinsel Nummer Eins der Deutschen. Der Urlaub kann hier besonders billig sein, wenn die entsprechende Region ausgesucht wird. Allerdings ist auch auf Mallorca ein Luxusurlaub möglich, nicht umsonst zieht es viele Prominente regelmäßig hierher. Sie sind dann aber nicht am bekannten Ballermann zu finden, sondern eher im Hinterland der Insel, wo es ruhiger und gediegener zugeht. Der Urlaub in Spanien kann zum Beispiel an die Costa Brava führen. Die „wilde Küste“ verdankt ihren Namen den Gebirgsausläufern, die sich parallel zum Meer hinziehen. Die Costa Brava ist rund 220 Kilometer lang und lockt mit feinen Sandstränden, größeren Stein- und Kiesstränden sowie zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie doch einmal das Dali-Museum in Cadaqués oder die wunderschönen Jugendstilvillen in Sant Feliu de Guíxols. Wenn Sie den Spanienurlaub mit Hund planen, gibt es hier wunderbare Möglichkeiten für die Ferien.

Urlaub in Spanien – Reisetipps

Oder Sie fliegen nach Gran Canaria. Wirklich billig ist der Urlaub auf der drittgrößten Insel der Kanaren nicht, aber die Angebote sind durchaus günstig. Vor allem, wer in den Sommermonaten, wenn das Klima hier gemäßigt ist und keine Hauptsaison herrscht, auf die Insel reist, wird mit Ruhe und tollen Angeboten belohnt. Im Winter ist das Klima auf dieser „Insel des ewigen Frühlings“ aber wohl das stärkste Lockmittel. Besuchen Sie in Ihrem Spanien Urlaub auf Gran Canaria doch Bahía Feliz oder Maspalomas mit seinen tollen Dünen. Diese Orte stehen stellvertretend für eine Reihe weiterer im Süden der Insel. Im Inneren ist die Insel weniger touristisch erschlossen, die Orte hier – wie Las Palmas, Moya oder Telde, profitieren mehr vom Ausflugstourismus. Verschiedene Ziele locken auf Gran Canaria, wie der Trinkwasser-Staudamm im Hinterland von Maspalomas oder der Aussichtspunkt Cruz de Tejada, der einen tollen Blick auf den Pico del Teide ermöglicht.

Wie Sie sehen können, ist ein Urlaub in Spanien so abwechslungsreich zu gestalten, dass ein einziger Urlaub gar nicht ausreichend ist. Wer Spanien wirklich entdecken will, muss sich mehrere Urlaube lang Zeit nehmen, sich immer wieder andere Destinationen vornehmen und am besten auch zu unterschiedlichen Jahreszeiten herkommen. Wer Spanisch sprechen kann, kann ja auch mal einen Urlaub in Lateinamerika planen oder einen passenden Sprachurlaub buchen. Reisetipps nach Spanien gib es viele wie z.B. eine Ballonfahrt.