Städtereise Prag

Wenn das Ziel für Ihre Städtereisen Prag lauten soll, so haben Sie eine gute Wahl getroffen.

Hier gibt es alles, was das Herz eines Reisenden begehrt: gute Zimmer, zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen, toller Service, nette Einheimische und die Möglichkeit, einen Wellnesstag einzulegen und sich rundum verwöhnen zu lassen. Dabei muss es nicht einmal ein langer Urlaub sein, auch die Kurzreise Prag kann schon sehr erholsam und entspannend sein. Ein Kurzurlaub Prag ist mit einer einfachen Anreise zu realisieren, Sie können nach Prag fliegen, mit dem Bus oder der Bahn reisen sowie das eigene Fahrzeug nehmen. Doch beachten Sie bitte, dass in der Innenstadt die Mobilität mit dem eigenen Auto stark eingeschränkt ist. Hier dürfen Sie nicht parken beziehungsweise werden hohe Parkplatzgebühren fällig.

Als Unterbringung für die Wochenendreise nach Prag kann zum Beispiel das Hotel Europa in Frage kommen. Dieses ist ein Hotel mit zwei Sternen und vom Standard her vergleichbar mit der deutschen Jugendherberge. Wer sich in dem Hotel ein Zimmer nehmen möchte, sollte nicht zu hohe Ansprüche an die Unterbringung stellen. Gemütlich und sauber ist das Hotel Europa aber in jedem Falle.

Vielleicht soll es aber etwas für den gehobenen Anspruch sein? Dann ist das Hotel Esplanade empfehlenswert. Auch dieses liegt im Zentrum von Prag in der Nähe des Wenzelsplatzes. Hier werden keine Wünsche offen gelassen, was den Service und die Unterbringung angeht. Das Hotel Esplanade ist mit fünf Sternen eingestuft worden und wird dem auch gerecht.

Städtereisen Prag gibt es nicht nur für Individualreisende, sondern auch die Pauschalreise Prag ist fast bei jedem Reiseanbieter im Angebot. Für diese Pauschalreise Prag auszusuchen, ist eine gute und günstige Möglichkeit für den Urlaub, denn die Anfahrt geht in wenigen Stunden vonstatten und bringt damit keinen unnötigen Stress mit und vor Ort gibt es so vieles zu sehen und zu entdecken. So zum Beispiel die Prager Burg mit dem Veitsdom, die Karlsbrücke oder die St. Nikolaus Kirche. Auch die Astronomische Aposteluhr sowie der Altstädter Ring sind sehenswert. Wer es etwas lebhafter haben möchte, besucht den Wenzelsplatz. Hier gibt es eine Reihe von Bars und Restaurants, Cafés und zahlreiche Shoppingmöglichkeiten.

Auch bei einer Wochenendreise nach Prag steht die Frage nach möglichen Aktivitäten. Nehmen Sie doch einmal an einer Schifffahrt auf der Moldau teil, die zwischen einer und zwei Stunden dauern können. Die Fahrt ist gemütlich und Sie lernen einiges über Land und Leute kennen. Die Kurzreise Prag kann natürlich auch mit einer Stadtrundfahrt vervollkommnet werden oder mit einer Stadtführung. Diese werden als individuelle Führungen angeboten und es kann eine Einzelperson genauso daran teilnehmen, wie ganze Gruppen oder zumindest Familien. Wählen Sie also für den Kurzurlaub Prag als Ziel – Sie werden es nicht bereuen, denn Städtereisen dieser Art sind immer ein Erlebnis.