Toskana Urlaub

Der Urlaub in der Toskana ist für viele Menschen ein wahrer Traum. Nicht nur für diejenigen, die sich bislang nur theoretisch mit dem Gebiet in Italien als Ferienort befasst haben, sondern auch für diejenigen, die tatsächlich schon da waren.

Pixelio @M.Uderhardt

Nicht wenige Touristen kommen in jedem Jahr wieder hierher. Das gilt auch für den Toskana Urlaub mit Kindern. Die Menschen hier sind überaus kinderfreundlich und wer möchte, kann die bei Kindern so beliebten Ferien auf dem Bauernhof verbringen. Diese Form des Tourismus, auch Agrartourismus genannt, wird immer weiter ausgeweitet und viele Einheimische haben sich damit ein zweites Standbein aufgebaut. Sie vermieten zum Beispiel ein Ferienhaus und bieten den Urlaubern teilweise sogar an, am täglichen Leben auf dem Bauernhof teilzuhaben. Für Kinder ist das natürlich ein herrliches Vergnügen und die Eltern bekommen die lieben Kleinen manchmal kaum noch zu Gesicht, weil diese so in die Hof- und Stallarbeit eingespannt sind. Interessant ist auch die Möglichkeit, die Toskana Ferien auf einem Weingut zu verbringen. Als Alternative zur Unterbringung im Hotel können Sie auch hier in einem Ferienhaus unterkommen oder Sie bekommen ein Zimmer direkt im Haus der Eigentümer. Passende Ferienhäuser oder Familienhotels in der Toskana können heutzutage bequem online gebucht werden. Für die Toskana Reisen stehen verschiedene solcher Höfe zur Wahl und wer auf einem Weingut seine Ferien verbringt, lernt nicht nur einiges über den kompletten Werdegang des Weins, sondern kann auch noch eine selbst verkostete Probe mit nach Hause nehmen.

Als dritte Variante für den Urlaub in der Toskana sei der Besuch einer Therme genannt. Hier können Sie sich so richtig entspannen und das Leben genießen. Die Therme ist auch für den Toskana Urlaub mit Kindern geeignet, allerdings kann es sein, dass nicht alle Wellnessangebote in Anspruch genommen werden können.

Bei den Toskana Reisen werden Sie feststellen, dass die Region zwei verschiedene Gesichter hat. Auf der einen Seite gibt es die kleinen Städte und zahlreichen Dörfer, die sehr ruhig und idyllisch sind. Hier werden Sie sich fühlen, wie in eine andere Zeit versetzt. Auf der anderen Seite gibt es die kulturell sehr bedeutsamen Städte, wie Lucca, Siena, Florenz oder Pisa, die einen Besuch immer Wert sind. Modern ist auch die Stadt Livorno, die zweitgrößte Stadt der Toskana nach Florenz.

Die toskanische Küste ist leider teilweise überlaufen, hier sind dafür aber auch viele Einheimische anzutreffen. An den Küsten herrscht ein anderer Baustil als im Inland, hier gibt es ein gediegenes Hotel neben dem anderen, es gibt moderne Seebäder und stilvolle Restaurants. Dazu die geschmückten Flaniermeilen mit den schicken Shops. Ein Besuch in der Toskana bietet für jeden Urlauber etwas und es muss nur ein bisschen Planungsgeist mitgebracht werden, dann ist es auch möglich, einen herrlichen und abwechslungsreichen Urlaub zu verleben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.