Urlaub am Gardasee

Der Gardasee in der Provinz von Verona im Norden Italiens ist ein beliebtes Urlaubsziel für Deutsche, Österreicher, Holländer, Schweizer und viele mehr. Vor Allem von Deutschland und Österreich aus kann man die Anfahrt problemlos mit dem eigenen Auto antreten und spart so Flugkosten oder Kosten für andere Verkehrsmittel.

[ad]

Einige der beliebtesten Orte am Gardasee sind Riva del Garda, Bardolino, Lazise, Sirmione, Desenzano, Arco, Salo und Manerba. In den verschiedenen Orten haben Sie die Auswahl zwischen Hotels am Gardasee, Ferienwohnungen, Ferienhäusern oder Campingplätzen. Die Möglichkeiten passen sich an jedes Budget an!

Der Gardasee hat vieles an Freizeitgestaltung zu bieten, ob man nun mit der ganzen Familie in einen Freizeitpark oder Erlebnispark gehen möchte oder lieber Wassersport betreibt, einen Ausflug unternimmt oder Klettern oder Wandern gehen möchte. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Stefan Emilius / pixelio.de

Wer sich für Kultur interessiert, der kann die nahe gelegene Stadt Verona besuchen oder einen Tagesausflug nach Venedig oder Mailand unternehmen. Doch auch direkt am schönen Gardasee gibt es einiges zu besuchen und zu bewundern. Ein besonderer Tipp sind die Isole die Garda, kleine Inseln mitten im Gardasee. Rund um den See kann man einige prunkvolle Villen besichtigen. Eines der Highlights am Gardasee ist zweifelsohne der Erlebnispark Gardaland, der Action und Spannung für Groß und Klein zu bieten hat. Des Weiteren finden Sie noch andere Vergnügungsparks wie die Wasserwelt Caneva Sport oder die Movie World Filmstudios.

Man kann sehr interessante Ausflüge per Boot unternehmen und jeweils die gegenüberliegende Seeseite besuchen. Täglich verkehren verschiedene Bootsverbindungen, für die man die Tickets direkt am Abfahrtssteg kaufen kann und keine Reservierung im Vorhinein tätigen muss. In Sachen Sport ist am Gardasee vor Allem das Rad fahren und Klettern sehr beliebt. Es wird sogar jährlich eine Gardaseerundfahrt veranstaltet, in der die Elite der europäischen Radsportler ihr Besten geben. Ein besonders beliebter Ort zum Klettern ist Arco im Norden des Gardasees. Hier finden Sie unzählige Klettergärten und Kletterparks aber auch natürliche Kletterwände verschiedenen Schwierigkeitsgrades.

Wer sich besser für Wassersport begeistern kann, der hat am Gardasee viele Möglichkeiten zum Windsurfen, Jetski fahren, Schwimmen etc. Vor Allem im Norden des Gardasees trifft man auf sehr viele Windsurfer, die bei guten Windverhältnissen über den See flitzen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.